Die Philosophie des DMW

Die INGO Diplomaten International engagiert sich in der Hauptsache bei der Prävention vom Konflikten und Krisen. Sie arbeitet überparteilich  und unabhängig. Ihre Souveränität hat ihr international Respekt und Anerkennung verschafft. Die INGO DMW verfolgt mit seinen Partnerorganisationen wie dem EWI u.a. seit 35 Jahren die Vision von einem friedlichen, vereinten Europa. Für ein friedliches Miteinander zum Wohle der Menschen!

Die INGO DMW fördert europaweit Kooperationen an Schnittstellen von Gesellschaft, Wirtschaft, Umwelt und Religionen, dabei führt der DMW unterschiedliche Kompetenzen, Personenkreise, Erfahrungen und Wissensgebiete zusammen. Somit ist der DMW interdisziplinär und grenzüberschreitend zwischen alten, neuen und künftigen EU-Mitgliedsstaaten einschließlich der Türkei tätig.

Ziel der INGO DMW ist es, den Austausch zwischen Menschen, Kultur, Religionen, Wissenschaft und Arbeitswelt zu fördern. Unsere Mitglieder vermitteln internationale, gesellschaftliche Projekte, die der Sicherheit der Menschheit und dem friedlichen Zusammenleben der Kulturen dienen. Wir bieten unseren Partnern praktische organisatorische Unterstützung, die Entwicklung von Konzepten, die konkrete Umsetzung von Projekten, wissenschaftsnahe und wissenschaftliche Dienstleistungen. Diese Zusammenarbeit erfolgt praxisorientiert in den Bereichen Lehre, Forschung, Diskussionsforen, Tagungen, Wissenstransfer, Publikationen und der Umsetzung von Förderprogrammen. Die INGO DMW organisiert den Austausch von Fachkräften und Managern zwischen europäischen Ländern und schafft damit Arbeitsplätze. Wir schlichten bei strittigen Auseinandersetzungen und verhandeln mit beiden Seiten.

Die INGO DMW entwickelt und ermöglichen die Durchführung humanitärer Projekte zum Aufbau von Schulen und Berufsbildungszentren. Unternehmen, Verbände und Institutionen agieren immer im gesellschaftlichen Kontext, unter den Augen der Öffentlichkeit, im Visier von Anspruchsgruppen, vor dem Hintergrund von Kapitalmärkten und politischen Rahmenbedingungen. Im Zuge von Globalisierung, Deregulierung und digitaler Vernetzung stehen sie zunehmend auch im Fokus einer weltweiten Öffentlichkeit, die bestimmte Erwartungshaltungen hegt. Denn je vielschichtiger politische und wirtschaftliche Verflechtungen sind, umso kritischer ist die Öffentlichkeit. Sie erwartet, dass Unternehmen, Verbände und Institutionen ihre gesellschaftliche Verantwortung erkennen und wahrnehmen.

Vernetzung durch Kompetenz

Durch Kompetenzen und europaweite Vernetzung mit internationale Organisationen, Institutionen, politischen und wirtschaftlichen Eliten sowie Botschaften und nationalen Ministerien ist die INGO DMW imstande, wirksame Unterstützung und Begleitung zu garantieren. Gleichzeitig stehen die Menschen einer wachsenden Informationsflut sowie der Entstehung immer neuer Wettbewerbsfelder gegenüber. Permanente Veränderung scheint häufig die einzige Konstante zu sein – nicht nur für Unternehmen, auch für Institutionen und Verbände. Der Verständigung kommt deshalb die strategische Aufgabe zu, Identität zu stiften und zu bewahren, Orientierung zu geben und Glaubwürdigkeit zu vermitteln. Die Voraussetzung dafür bilden ein unverwechselbares Profil, spezifische Leitwerte und widerspruchsfreies Handeln.
Die INGO DMW unterstützt Unternehmen, Verbände und Institutionen mit seinem umfassenden Leistungsangebot bei der Entwicklung und Realisierung strategischer Kommunikationslösungen, insbesondere für den Dialog mit Mitarbeitern, Anspruchsgruppen, Politik und der breiten Öffentlichkeit. Dabei legen wir großen Wert darauf, im steten Prozess aus Analyse, Konzeption und Umsetzung die jederzeit treffsichere Lösung zu erarbeiten. Wie finanziert sich der DMW? Sponsoren, die sich mit Leidenschaft für Frieden und Demokratie einsetzen, unterstützen den DMW durch Spenden. Der DMW erhält keine staatlichen Zuschüsse und keine Steuergelder. Neu entwickelte Technologien, die die Menschheit und die Gesellschaft voranbringen, werden durch die Mitglieder -business-angel- des DMW aus eigenen Mitteln finanziert. Mitglieder sind Berufsdiplomaten, Wissenschaftler und Eliten der Wirtschaft.

Der DMW ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation (INGO), registriert bei den Vereinten Nationen und beim gemeinsamen Transparenzregister des Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission. Die INGO DMW ist Parteien- und Konfessionsunabhängig.

Die Ehrenmitgliedschaft in der INGO DMW erhalten auf Beschluss des DMW-Vorstandes Persönlichkeiten, die sich durch herausragende Leistungen und ihr Engagement bei der Annäherung, Verständigung und Zusammenarbeit der Menschen in Europa verdient gemacht haben.

Die INGO DMW verleiht jährlich für hervorragende Verdienste im friedlichen Dialog der Völker den Ehrenpreis " Price of Union“, der von Sponsoren gestiftet wird.