Eröffnung Niederlassung Zypern Nord

Die Organisation DMW ist in 25 Jahren so gewachsen, dass sie in der Welt nun auf allen Kontinenten Niederlassungen hat. Sie hat einiges an Bildung, wirtschaftliche Hilfe, Menschenrechten und Forschung bewegt. Dies wird in allen Ländern begrüßt. Auch in arabischen Ländern sollen weitere Niederlassungen errichtet werden.

Die feierliche Eröffnung der Niederlassung in Zypern Nord  wurde  mit  dem  Präsidenten  des  Parlamentes Zorlu Töre  und durch den Präsidenten der DMW Prof. Günther  Meinel  aus  Deutschland durchgeführt  und durch  die  Fernsehanstalten  live  übertragen. Der Vizepräsident Prof. Serhat Akpinar glänzte mit einer perfekten  Vorbereitung.

Im festlichen Rahmen mit den Hymnen der beteiligten Staaten wurde das Band der Eröffnung vom Präsidenten des Parlamentes Zorlu Töre, Prof. Günther Meinel und dem Vize Präsidenten Prof. Serhat Akpinar vom DMW durchtrennt. Der Präsident des DMW, Prof. Günther Meinel schilderte die Aufgaben der Niederlassung, die  Verpflichtungen und auch die Erwartungen um den Zypernkonflikt endlich zu lösen. Als eine Insel des Friedens soll sie leuchten.

Der Vize Präsident, Prof Serhat Akpinar, der die DMW auch bei den Vereinten Nationen bereits drei Mal als Redner vertrat, erklärte die Bedeutung der Niederlassung und zugleich die Verpflichtung, um in der Welt ein Signal des Friedens zu setzen. Als Chancellor von 6 namhaften Universitäten unterstrich er den Weg der Bildung als eine Verantwortlichkeit gegenüber  der  UNO im Bildungsprogramm bis 2030. Der eingerichtete Arbeitsplatz für den Präsidenten des DMW wird die Kraft und die „Stärke“ geben, die Aufgaben zu lösen.

Weitere Bilder:

Vize Präsident, Prof Serhat Akpinar
Eröffnung
Arbeitsplatz für den Präsidenten des WDU